Skip to content
Kultur und Politik

Die Farbe Blau in der Kunst

Blau ist die Lieblingsfarbe von 60% der Deutschen, wird aber immer zwiespältig beurteilt: Positiv bewertet wird sie mit Empfindungen wie Hoffnung, Treue, Vertrauen und Klarheit. Negative Assoziationen sind Finsternis, Dunkelheit, Einsamkeit und Angst. In der Kunst nimmt die Farbe Blau als eine der drei Grundfarben neben Rot und Gelb einen wichtigen Stellenwert ein und wird oftmals bewusst eingesetzt. Wir unternehmen einen Streifzug durch die Kunstgeschichte auf den Spuren der Farbe Blau vom seltenen Einsatz des kostbaren Lapislazuli im Mittelalter bis zu ihrer monochromen Anwendung im 20. Jahrhundert durch Yves Klein. Sie werden dabei dem „Schutzmantel Mariens“ ebenso begegnen wie der „Blauen Grotte“, dem „Blauen Reiter“ und dem „International Klein Blue“.

Der Kurs findet im virtuellen Klassenzimmer in der vhs.cloud statt.

Die Farbe Blau in der Kunst

204O32401
Online
Leitung
Dr. Carmen Putschky (Kunsthistorikerin)
Ort
Virtuelles Klassenzimmer
Kosten
€ 25,00 / ermäßigt € 19,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 12,50
Termin
  • Mo. 24.08.20 17:00–18:30 Uhr
  • Mo. 31.08.20 17:00–18:30 Uhr
  • Mo. 07.09.20 17:00–18:30 Uhr
6 UStd.
Max. 12 Teilnehmer*innen

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen