Skip to content
Kommunikation

Systemisches Fragen

„Der geistige Prozess braucht kollaterale Energie.“
Bateson

In diesem Seminar lernen Sie Fragetechniken kennen, die auf Ihrer Kenntnis der Umgebung Ihrer Gesprächspartner*innen beruhen. Um Gedanken zu entwickeln, die an der Realität orientiert sind, brauchen Sie neue Frageformen. Direkte Impulse führen häufig nur zu Blockaden und Abwehr. Es reicht nicht mehr aus, „grob“ zu formulieren. Es geht um eine Differenzierung. Sie erhalten Hinweise, wie Sie mittels Fragen Kontakt herstellen, Strukturen aufzeigen und Änderungsprozesse in Gang bringen können.

Vermieden werden Reibungsverluste durch belastende Begriffe und Äußerungen, die die/den Gesprächspartner*in unter Druck setzen. Ziel ist es, Fragen zu gewichten, Bewegung in starre Abläufe zu bringen und weite Denkprozesse zu ermöglichen. Der Kurs enthält einen Erfahrungsaustausch, praktische Übungen und die genaue Darstellung von Sachinformationen mittels Arbeitsblättern.

Für die entsprechende Mappe zum Seminar entstehen kosten von 4 €, die mit der Seminargebühr zu entrichten sind.

Inhalte

  • Darstellung: systemische Zusammenhänge
  • Zirkuläre Fragen; triadische Redewendungen; Flow; kognitive Interviews
  • Angebote: Lösungsszenarien, Tempowechsel und Vermeidungen
  • Wortwahlbetrachtung und trennscharfe Anwendungsbereiche
  • 4 Kommunikationskanäle: Nutzen im Alltag

Systemisches Fragen

204S86455
Wochenendseminar
Leitung
Christoph Teschner (Kommunikationstrainer)
Kosten
€ 52,00 / ermäßigt € 40,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 28,00
Termin
  • So. 22.11.20 10:30–15:30 Uhr
6 UStd.
Max. 10 Teilnehmer*innen
Dieses Angebot ist bereits voll belegt, nur noch Warteliste möglich!

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen