Skip to content
Körper, Seele und Genuss

Feldenkrais - eine Einführung in die Methode

Die Methode ist nach dem Begründer Moshé Feldenkrais (1904 - 1984) benannt. Er hatte viele Fremd- und Selbsteinschränkungen kultureller und gesundheitlicher Art erlebt, bevor er sich auf die Suche nach Verbesserungen machte. Daraus wurde sein Lebenswerk, das mittlerweile weltweit unterrichtet wird.

Er entdeckte und erforschte am eigenen Körper und mit anderen Menschen, darunter Wissenschaftler*innen seiner Zeit, die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung und Denken, um sie für sinnvolle, leichtere Lernprozesse zu nutzen. Ausgehend von kleinen, mühelosen Bewegungen werden Variationen angeboten, um eine Handlung mit noch mehr Leichtigkeit und Effizienz ausführen zu können. Z. B. können somit Schmerzen reduziert oder der geistige Horizont erweitert werden.

Die Methode basiert u.a. auf der Evolution des Menschen, insbesondere der lebenslangen Lernfähigkeit, gestützt durch neue hirnbiologische Forschungen. Der Bildungsurlaub stellt die theoretischen Grundlagen und weitere Hintergründe der Feldenkrais-Methode vor und erprobt sie an exemplarischen Übungen.

Die Veranstaltung ist als Bildungsurlaub nur im Rahmen beruflicher Weiterbildung anerkannt. Die Teilnahme steht selbstverständlich allen Interessierten frei.

Feldenkrais - eine Einführung in die Methode

212B99022
Bildungsurlaub
Leitung
Sabine Bahnemann (Feldenkraislehrerin)
Kosten
€ 148,00 / ermäßigt € 111,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 35,00
Termin
  • Mo. 19.04.21 08:30–16:30 Uhr
  • Di. 20.04.21 08:30–16:30 Uhr
  • Mi. 21.04.21 08:30–16:30 Uhr
  • Do. 22.04.21 08:30–16:30 Uhr
  • Fr. 23.04.21 08:30–14:00 Uhr
40 UStd.
Max. 12 Teilnehmer*innen
Anmelde­schluss bis 19.03.21 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 03.04.21
Bitte zwei Decken und bequeme Kleidung mitbringen.

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen