Skip to content
Kommunikation

Auch mal NEIN sagen: Farbe bekennen

Vielleicht vermeiden Sie es, Ihre Haltung in Worte zu fassen, um nicht „anzuecken“. Obwohl Sie glauben, so „besser durchzukommen“, werden Sie durch diese Art der Kommunikation in Wirklichkeit geschwächt, weil Sie Ihre Stärken und Werte nicht zeigen. Denn das JA und das NEIN sind zwei Seiten ein und derselben Medaille. Nur wer positiv denkt, kann auch Grenzen setzen. Wer NEIN sagt, kann auch bejahen. Sie lernen, im Vertrauen auf sich selbst, die eigenen Ideen zu verkörpern und auszusprechen. Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, im geschützten Raum herauszufinden, wie viel Mut tatsächlich in Ihnen steckt. Der Kurs enthält praktische Übungen, die Entwicklung klarer Sprachmuster anhand einer Arbeitsmappe und Elemente aus dem "Bodytalk". Therapieerwartungen kann nicht entsprochen werden

Inhalte:

  • Gedanken direkt aussprechen
  • Sabotierende Begriffe umwandeln
  • Persönliche Stärken benennen
  • Die passende Körperspannung finden
  • Beschreibende, neue Satzmuster entwickeln
  • Anwendungsmöglichkeiten überprüfen

Der Leiter ist Schauspieler im TE Hannover, und Trainer für Prozesskommunikation®: ich bin o.k. +, du bist o.k. +.

Auch mal NEIN sagen: Farbe bekennen

212S86253
Wochenendseminar
Leitung
Christoph Teschner (Kommunikationstrainer)
Kosten
€ 59,00 / ermäßigt € 45,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 29,00
Termin
  • So. 20.06.21 10:00–16:00 Uhr
7 UStd.
Max. 9 Teilnehmer*innen

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen