Skip to content
Körper, Seele und Genuss

Achtsamkeitsübungen im Stadtpark

Der Stadtpark ist ein schöner Ort der Erholung und Besinnung. Abschalten, Energie tanken in den buntesten Farben der Natur. Gemeinsame Achtsamkeitsübungen machen nicht nur viel Spaß, sondern schulen alle fünf Sinne und lassen uns mit den Menschen um uns herum spielerisch in Kontakt treten.

Regelmäßige Achtsamkeitsübungen durch Meditation helfen Stress und Sorgen abzubauen, verbessern die Schlafqualität, reduzieren chronische Schmerzen und Ängste und fördern die Konzentration.

Entsprechend der aktuellen niedersächsischen Corona-Verordnung müssen alle Teilnehmer*innen zu jedem Kurstermin einen negativen Corona-Test nachweisen. Dieser Test darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss von einem offiziellen Testzentrum ausgestellt sein. Leider können wir keine Selbsttests akzeptieren. Von der Testpflicht befreit sind vollständig Geimpfte oder Genesene (mit entsprechendem Nachweis). Der Sicherheitsabstand von mindestens 2m zu sämtlichen anderen Personen ist während der Veranstaltungsdauer jederzeit einzuhalten.

Die Veranstaltung wird bei Sturm und/oder starkem Regen abgesagt.

Achtsamkeitsübungen im Stadtpark

213K99351
Kompaktkurs
Leitung
Rita Bahrenburg (Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Ort
Stadtpark, Clausewitzstraße, 30175 Hannover
Kosten
€ 33,00 / ermäßigt € 25,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 16,50
Termin
  • Sa. 18.09.21 16:45–19:00 Uhr
3 UStd.
Max. 8 Teilnehmer*innen
Empfehlung: bequeme Schuhe, lockere Kleidung, Sitzauflage und Getränk mitbringen. Nur für den Eingangsbereich ist ein Mundschutz erforderlich.

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen