Skip to content
Beruf und EDV

NLP - Neuro-Linguistisches-Programmieren

oder Neue-Lern-Prozesse

Wann immer wir mit Menschen zu tun haben, geht es um Wahrnehmung und Kommunikation. Ob wir dabei erfolgreich sind oder nicht, hängt im wesentlichen damit zusammen, was und wie wir wahrnehmen und ob wir die "richtigen" Worte finden.

NLP wurde in den 70er Jahren von dem Mathematiker und Psychologiestudenten Richard Bandler und dem Linguisten John Grinder als Kommunikationsmodell entwickelt. Durch intensivste Beobachtung fanden sie heraus, was erfolgreiche Menschen so erfolgreich werden lässt und was der Unterschied ist, der den Unterschied macht.

Mit dieser Fortbildungswoche wird eine Einführung in die Theorie und Praxis von NLP gegeben. Mit Hilfe praktischer Übungen wird auf eine sinnvolle Umsetzung in den beruflichen Alltag vorbereitet.

Themenbereiche werden sein:

  • Grundbereiche- und Annahmen des NLP
  • Repräsentationssysteme (Eigen- und Fremdwahrnehmung)
  • Sprachmodelle (Fragetechniken und Feedback)
  • Kongruenzmodell (Neurologische Ebenen)
  • Konstruktive Kritik äußern, Anerkennung geben

Diese berufliche Bildungsmaßnahme richtet sich an Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft und Soziales.

NLP - Neuro-Linguistisches-Programmieren

214B22018
Bildungsurlaub
Leitung
Sascha Klemin (Dipl. Sozialarbeiter / Sozialpädagoge)
Kosten
€ 206,00 / ermäßigt € 157,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 50,00
Termin
  • Mo. 18.10.21 09:30–17:30 Uhr
  • Di. 19.10.21 09:30–17:30 Uhr
  • Mi. 20.10.21 09:30–17:30 Uhr
  • Do. 21.10.21 09:30–17:30 Uhr
  • Fr. 22.10.21 09:30–15:00 Uhr
40 UStd.
Max. 11 Teilnehmer*innen
Anmelde­schluss bis 17.09.21 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 02.10.21

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen