Skip to content
Kultur und Politik

Die aktuelle Lage in Polen

Was ist eigentlich in Polen los? Seitdem die PiS regiert, hat sich Polen vom Musterbeispiel für Demokratie zum Buhmann der EU gewandelt, gegen den Brüssel zum ersten Mal in der EU-Geschichte ein Verfahren wegen möglicher Verletzungen der demokratischen Grundrechte eröffnet hat.

Während die Regierung ihre Politik "den guten Wandel" nennt, sprichst die Opposition von einer Zerstörung der Demokratie und des Staates. Wir werden in dem Seminar die Politik der polnischen Regierung genau unter die Lupe nehmen. Wie sieht es in Justiz, Medien, Wirtschaft, Militär, Sozialpolitik und Minderheitenschutz aus? Welche Rolle spielt die Kirche?

Bei der Betrachtung der aktuellen Politik wollen wir auch auf die historischen und kulturellen Hintergründe eingehen, sodass wir automatisch viel über die Kulturgeschichte Polens lernen.

Dieses Seminar bietet nicht nur eine gute Möglichkeit, die Lage in Polen zu begreifen, sondern ist auch eine Auseinandersetzung mit der Frage, was Demokratie ist, wo ihre Schwächen und Stärken liegen und was die Entwicklung in Polen, Ungarn oder den USA für Deutschland bedeuten könnte.

Das Seminar ist als Präsenzseminar konzipiert, kann aber - sollte es aufgrund von Corona notwendig werden - auch als Online-Seminar durchgeführt werden.

Die aktuelle Lage in Polen

214S41401
Wochenendseminar
Leitung
Artur Sieg
Kosten
€ 32,00 / ermäßigt € 24,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 16,00
Termin
  • Sa. 09.10.21 09:45–16:30 Uhr
7 UStd.
Max. 9 Teilnehmer*innen

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen