Skip to content
Kultur und Politik

Seneca: Vom glücklichen Leben

Wie stoisch ist der stoische Weise?

Seneca, einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit, hat Texte verfasst, die in das stoische Denken nicht nur einführen, sondern es vertiefen. In diesen bis heute populären Schriften sagt er, dass alle ein glückliches Leben wollen, aber je mehr man dem Glück nachlaufe, umso schneller läuft es davon. Solange wie wir planlos umher rennen und dem Geschrei der Masse folgen, erreichen wir das Glück nicht. Wir sollten nicht wie das Vieh dem Vorangehenden in der Herde folgen, sondern nach unserer eigenen Einsicht leben!

Wir setzen damit an diesem Samstag die Reihe „Wie stoisch ist der stoische Weise?“ fort und werden fragen, was wir heute von den Stoikern lernen können. Das Seminar ist als Einführung konzipiert und selbstverständlich offen und geeignet für Teilnehmer*innen, die noch nicht an vorherigen Seminaren teilgenommen haben, sich in der Philosophie noch nicht so gut auskennen und/oder beim Lesen philosophischer Texte Anleitung und Hilfestellung wünschen.

Den Text werden wir gemeinsam lesen, eine Kopie gibt es für € 1,--.

Der Kurs wird in der vhs.cloud durchgeführt. Hier finden Sie weitere Informationen zur Registrierung in der vhs.cloud, zum Kursbeitritt und wie Sie zu Kursbeginn den Kursraum betreten.

Seneca: Vom glücklichen Leben

221S23101
Wochenendseminar (Online-Kurs)
Leitung
Dr. Andreas Becke (Philosoph; Personalentwickler)
Ort
Virtuelles Klassenzimmer
Kosten
€ 30,00 / ermäßigt € 22,50 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 15,00
Termin
  • Sa. 12.03.22 11:00–18:00 Uhr
8 UStd.
Max. 12 Teilnehmer*innen

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen