Skip to content
Mitreden: Kultur und Politik

Kuhwarme Ziegen hier zu haben (aus Anna Blumes Memoiren)

Kurt Schwitters: Seine Kunst, sein Leben und Wirken

Kurt Schwitters wurde am 20. Juni 1887 in Hannover geboren, am 08.01.1948 ist er in England gestorben. In den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg, nur als Randerscheinung der Avantgarde angesehen, hat er über die Jahre seinen festen Platz und Bedeutung in der Kunstgeschichte wieder erlangt und gefestigt.

Wenn heute über die Klassiker der Moderne gesprochen wird, ist es unmöglich, den Künstler nicht zu erwähnen. Alle Wege führen zu MERZ. In diesem Seminar werden wir uns mit Schwitters, seinem Leben und seiner Zeit beschäftigen, auch mit der besonderen Bindung zu Hannover. Wir werden erforschen, was die Quelle und Inspiration seiner Kunst waren. Neben dem künstlerischen Werk befassen wir uns auch mit anderen Bereichen seines Schaffens: Lyrik und Prosa, Typographie und Reklame, um nur einiges zu nennen, was der Universalkünstler geschaffen hat.

Zum Ende des Seminars ist eine Führung durch die Schwitters-Ausstellung im Sprengel Museum geplant. Für den Eintritt fallen zusätzliche Kosten an.

Kuhwarme Ziegen hier zu haben (aus Anna Blumes Memoiren)

224S32001
Wochenendseminar
Leitung
Mariusz Stellmacher
Kosten
€ 32,00 / ermäßigt € 24,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 16,00
Termin
  • Sa. 29.10.22 09:45–15:30 Uhr
6 UStd.
Max. 12 Teilnehmer*innen

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen