Skip to Content

Von Pop bis psychedelisch - Künstlerische LP-Cover um 1968

Vortrag von Dr. Donatella Chiancone-Schneider

Mit der Blumenrevolution weht ein neuer Wind, der neben dem Klang auch das Aussehen der Musik verwandelt. Um 1968 entstehen die ersten künstlerisch gestalteten Schallplattencover, welche oft die visuelle Seite von anspruchsvollen Konzeptalben sind. Andy Warhol u.a. große Namen der Pop Art tragen mit eigenen, nicht selten aufsehenerregenden Kreationen dazu bei, dass neben den Liedern auch die Tonträger selbst und deren Verpackung zu Kultobjekten werden. Die ästhetische Sprengkraft und die kommerzielle Attraktivität der so vermarkteten Vinylplatten wird enorm gesteigert und eröffnet eine nachhaltige Phase des Hüllendesigns sowie der Sammelleidenschaft. Die Präsentation illustriert dieses Phänomen anhand herausragender Beispiele u.a. von den Beatles, Velvet Underground, Jimi Hendrix, Rolling Stones und Pink Floyd.

Sa, 26. 05. 2018, 19:30, Bildungsverein, Wedekindstr. 14

Eintritt: €3,--/€2,--