Skip to Content

Acrylmalerei und Mixedmedia - Iris Schmitt und Vanessa Kirsch

Vernissage Samstag, 08.09.2018, 16.00 Uhr

Iris Schmitt ist ausgebildete technische Zeichnerin und studierte in der Folge Bildende Kunst mit dem Schwerpunkt Malerei an der FH in Hannover. 2008 absolvierte sie ihr Studium als Meisterschülerin.
Sie wendet sich der Unperfektheit des Universums zu. Denn zwischen dem Zustand, wie es sein sollte und wie es tatsächlich ist, befinden sich bekanntlich große Lücken. Diese Lücken fängt die Malerin ein und überführt sie in ihren realen, teilweise bewusst unfertigen Malereien und Zeichnungen, in eine Bildsprache, die das Publikum zum Weiterdenken auffordert.
Weitere Informationen: www.iris-art.de

Vanessa Kirsch studierte ebenfalls an der FH Hannover Malerei und absovierte ihr Studium 2008 als Meisterschülerin.
Ihre dynamische organisch verlaufende Linienführung, die sich als stilistisches Mittel in allen ihren Werken wiederfindet, stellt für sie den seismographischen Ausschlag ihrer emotionalen Erlebnis-Welt dar, unabhängig von der bewussten Relevanz möglicher inhaltlicher Deutungen. Ihre charakteristische Bildsprache ist geprägt von der Farbwahl, die in ihrer kompositorischen Zusammenstellung, als Ausdrucksmittel von inneren Bewusstseinszuständen einen iterativen Einsatz findet.
Weitere Informationen: www.vanessa-kirsch.de

Die Ausstellung ist vom 10. September bis 21. Dezember 2018 ­während der Trimesterzeiten jeweils montags bis donners­tags von 8.30 bis 22.00 Uhr und freitags von 8.30 bis 14.00 Uhr im Bildungs­verein, Viktoriastr. 1 (Foyer und im Flur) zu sehen.