Skip to Content

Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Bildungsverein

Der Bildungsverein bietet ab dem 1. August 2019 für den Einsatz im Bundesfreiwilligendienst eine Stelle an. Die Tätigkeiten umfassen die Unterstützung bei der Durchführung von Flüchtlings- und anderen Deutschkursen, zudem bei der Lernortbetreuung und in der Verwaltung.

Als Bufdi kommen auch zugewanderte Personen mit folgendem Status in Frage:

  • Asylberechtigte
  • Personen mit internationalem Schutz nach der Richtlinie 2011/95/EU
  • Asylbewerber*innen, bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist.

Wir bieten während des Einsatzes (max. 12 Monate)

  • eine fachliche Anleitung
  • ein monatliches Taschengeld in Höhe von 380 €
  • eine Monatskarte GVH
  • Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen des Programms des Bildungsvereins (einschl. Sprachkurse)

Interessent*innen wenden sich bitte an Tobias Irmer (tobias.irmer@bildungsverein.de).