Skip to Content

Führen und arbeiten in multikulturellen Teams

Es ist seit langem bekannt: Die deutsche Wirtschaft ist immer mehr auf qualifizierte Arbeitskräfte angewiesen, die aus anderen Kulturen kommen. Am Arbeitsplatz in Deutschland treffen immer häufiger Menschen aus verschiedenen (Arbeits-)welten aufeinander. Dies gilt zum Beispiel ganz besonders für das Arbeitsfeld Gesundheit/Pflege.

Ein multikulturelles Team bietet für eine Organisation und ihre Mitarbeiter*innen viele Chancen und Vorteile. Um das Miteinander zu entwickeln, die Früchte dieser Vielfalt zu ernten und sie zu einem Gewinn für alle Beteiligten zu machen sind für die Leitung und für die Team spezifische Kenntnisse und Skills hilfreich.

Erfolgreiche Führungsarbeit in einem internationalen Team bedeutet

  • Reflexion der Führungsrolle sowie Hinarbeiten auf eine Erweiterung des Handlungsspektrums (Situational Leadership Model)
  • Prozessbegleitendes Führen in den Teamphasen (Forming-Storming-Norming-Performing)

Für das gesamte Team bestehen die Herausforderungen in

  • Kommunikation
  • Umgang mit Stereotypen
  • Umgang mit Kultur- und Statusunterschieden im Team

In diesem Wochenendseminar werden wir den theoretischen Hintergrund in Fallstudien und Rollenspielen beleuchten und diese Erkenntnisse mit unseren Erfahrungen abgleichen.

Wochenendseminar
Leitung:
Ort: Am Listholze 31 (List)
Kosten:
  • € 96,-- / ermäßigt € 72,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 25,--
Anmeldung:bis 21.11.19
  • 29.11. - 01.12.19 (Fr-So)
  • Fr, 17:30 - 20:45 Uhr
  • Sa, 9:30 - 17:00 Uhr
  • So, 9:30 - 17:00 Uhr
20 UStd. max. 14 Personen
Warenkorbjetzt buchen