Skip to Content

Interkulturelle Kompetenzen und Interreligiöser Dialog

Kompetenz im Umgang mit Menschen aus fremden Kulturen und Religionen

Charlie Hebdo, Pegida, Mahnwache am Brandenburger Tor…

Nicht erst seit den heftigen Diskussionen und politischen Ereignissen der letzten Zeit ist es im Bewusstsein: Das friedliche Miteinander der Kulturen und Religionen ist eine der gesellschaftspolitischen Schlüsselfragen, die auch den Alltag jedes Einzelnen von uns betrifft. Ob in Behörden, beim Sozialen Dienst, im Schul- oder Sprach-Unterricht, im Krankenhaus oder im multinationalen Wirtschafts-Unternehmen - der Umgang mit Menschen aus anderen Kulturkreisen ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Jedoch reichen guter Wille und Toleranz für das Verständnis eigener und fremder kultureller Eigenheiten oft nicht aus: Gefragt ist vielmehr „interkulturelle Kompetenz“, eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen sowie der achtsame interreligiöse Dialog.

In dieser Intensivwoche wollen wir über unseren interkulturellen Umgang in der Praxis reflektieren und entscheidende Grundlagen zum erfolgreichen Handeln zwischen den Kulturen legen. Die Wahrnehmung eigener und fremder Kultur wird uns genauso beschäftigen wie die Frage des angemessenen interreligiösen Miteinanders. Auch für das erfolgreiche Agieren zwischen den Kulturen im eigenen Handlungsfeld vermitteln diese Seminar-Tage Einblicke. Gemeinsam erarbeiten wir Wissen für unsere bessere multinationale Kommunikation und unser Agieren zwischen den Religionen und Kulturen.

Für den Einblick in fremde Religionen werden wir z. T. auch an anderen Unterrichtsorten innerhalb Hannovers sein.

Diese Blockwoche richtet sich an Teilnehmer*innen, die sich in Deutschland in ihrem Arbeitsalltag oder auch privat mit interkulturellen Situationen und Begegnungen sowie mit anderen Religionen auseinandersetzen. Sie versteht sich nicht als spezielle Vorbereitung auf das Leben oder Arbeiten im Ausland.

Bildungsurlaub/Intensivwoche
Leitung:
Ort: Viktoriastr. 1 (Linden)
Kosten:
  • € 185,-- / ermäßigt € 139,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 35,--
Anmeldung:bis 24.05.19 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 08.06.19
  • 24. - 28.06.19 (Mo-Fr)
  • Mo-Do, 8:30 - 16:30 Uhr
  • Fr, 8:30 - 14:00 Uhr
40 UStd. max. 14 Personen
MerkenBuchen