Skip to Content

Lösungsorientierte systemische Beratung

In dieser einjährigen beruflichen Fortbildung lernen die Teilnehmer*innen in einer Mischung aus Theorie, praktischen Anwendungen und Fallbesprechungen, den systemischen lösungsorientierten Ansatz in der Berater*innentätigkeit kompetent einzusetzen.

Beim systemischen Beratungsansatz liegt der Focus auf Ressourcen- und Lösungsorientierung. Durch die Berücksichtigung des Gesamtkontextes werden die Wechselwirkungen zwischen den beteiligten Personen (sei es die Familie, ein Team oder eine Organisation) transparent gemacht und durch entsprechende systemische Interventionen erste Lösungsansätze sichtbar, die wiederum neue Handlungsoptionen ermöglichen und somit eine Veränderung der Gesamtsituation herbeiführen.

Neben den theoretischen Inhalten ist auch viel Raum für praktische Anwendungen, um die gelernten Methoden üben zu können, aber auch deren Wirkung bei sich selbst zu erfahren. Die Teilnehmer*innen haben die Gelegenheit eigene Fälle (z. B. aus ihrem Arbeitskontext) einzubringen und diese besprechen zu lassen.

Kursleitung:
Gudrun Woscholski (Sozialwissenschaftlerin, Trainerin für Kommunikation, systemische Familientherapeutin und Beraterin
Zusätzlich wird in der Fortbildung für den Block V Dr. Mechthild Klotz (Regisseurin und Mediatorin) eingesetzt.

Zielgruppe:
Diese Fortbildung richtet sich an alle Personen, die bereits beratend tätig sind und ihr Methodenspektrum erweitern oder sich gezielt systemisch lösungsorientierte Beratungskompetenzen aneignen möchten.

Beginn: 14.02.2020

Ende: 06.12.2020

Organisatorisches:
Die Fortbildung ist ein Gesamtangebot und kann nur insgesamt gebucht werden. Die Teilnahme nur an einzelnen Blöcken ist nicht möglich.
Die Fortbildung umfasst 120 UStd. und findet in sechs Blöcken à 20 UStd. (Freitag 17.00-21.00 Uhr, Samstag 9.00-18.00 Uhr, Sonntag 9.00-14.00 Uhr) im Rhythmus von ca. zwei Monaten statt.
Information und Beratung erhalten Sie sowohl bei der VHS Hannover, als auch beim Bildungsverein.

Kursgebühr: € 814,--

Die Anmeldung für diese Fortbildung kann nur bei der Volkshochschule Hannover erfolgen. Ihre Ansprechpartnerin ist

Martina Zwickert-Cetin
Tel.: 0511 - 168 – 439 18
E-Mail: kompetentsein.vhs@hannover-stadt.de