Skip to Content

Lösungsorientierte systemische Beratung

In Zusammenarbeit mit

In dieser einjährigen beruflichen Fortbildung lernen die Teilnehmer*innen in einer Mischung aus Theorie, praktischen Anwendungen und Fallbesprechungen, den systemischen lösungsorientierten Ansatz in der Berater*innentätigkeit kompetent einzusetzen.

Beim systemischen Beratungsansatz liegt der Focus auf Ressourcen- und Lösungsorientierung. Durch die Berücksichtigung des Gesamtkontextes werden die Wechselwirkungen zwischen den beteiligten Personen (sei es die Familie, ein Team oder eine Organisation) transparent gemacht und durch entsprechende systemische Interventionen erste Lösungsansätze sichtbar, die wiederum neue Handlungsoptionen ermöglichen und somit eine Veränderung der Gesamtsituation herbeiführen.

Neben den theoretischen Inhalten ist auch viel Raum für praktische Anwendungen, um die gelernten Methoden üben zu können, aber auch deren Wirkung bei sich selbst zu erfahren. Die Teilnehmer*innen haben die Gelegenheit eigene Fälle (z. B. aus ihrem Arbeitskontext) einzubringen und diese besprechen zu lassen.

Diese Fortbildung richtet sich an alle Personen, die bereits beratend tätig sind und ihr Methodenspektrum erweitern oder sich gezielt systemisch lösungsorientierte Beratungskompetenzen aneignen möchten.

Die Fortbildung findet in sechs Blöcken à 20 UStd. (Freitag 17.00-21.00 Uhr, Samstag 9.00-18.00 Uhr, Sonntag 9.00-14.00 Uhr) im Rhythmus von ca. zwei Monaten statt.

Das ausführliche Faltblatt zur Fortbildung können Sie sich hier als pdf-Dokument herunterladen oder bei uns anfordern! Den Vertrag zur Ausbildung finden Sie hier.

Die Termine für den 2. Lehrgang im Februar finden Sie hier, ebenso den Vertrag.

Lehrgang
  Dieses Angebot ist bereits voll belegt, nur noch Warteliste möglich!
Leitung:
Ort: Viktoriastr. 1 (Linden)
Kosten:
  • € 814,--
  • Freitag, 08. Februar 2019
  • bis Sonntag, 08. Dezember 2019
120 UStd. max. 16 Personen
MerkenBuchen
Lehrgang
Leitung:
Ort: Viktoriastr. 1 (Linden)
Kosten:
  • € 814,--
  • Freitag, 15. Februar 2019
  • bis Sonntag, 01. Dezember 2019
120 UStd. max. 16 Personen
MerkenBuchen