Skip to Content

Selbstmotivation - bekommen Sie Ihre "Aufschieberitis" in den Griff

Kennen Sie dieses „Vor-sich-herschieben“?

Bevor Sie an der Steuerklärung, der bald fälligen Hausarbeit oder der wichtigen E-Mail arbeiten oder für die große Klausur nächste Woche lernen, legen Sie lieber erst die Wäsche zusammen, bringen den Müll runter und räumen die Sportsachen weg? Und auch die Fenster müssten ja mal wieder geputzt werden! Dann leiden Sie, wie so viele Menschen, an der unbeliebten „Aufschieberitis“.

Das Aufschieben, auch Prokrastination (lateinisch procrastinatio‚ Vertagung), ist eine Erledigungsblockade. Vermeintlich überfordernde Aufgaben wie das Lernen werden durch eigentlich ungeliebte Aufgaben wie das Putzen ersetzt. So verspürt man einen trügerischen Erfolg, der bei der Bewältigung des eigentlichen Problems aber nicht hilft.

Die Liste der Aufgaben wird immer länger, ein Gefühl der Machtlosigkeit macht sich breit. Wo anfangen? Wie das alles schaffen?

In diesem Seminar helfe ich Ihnen dabei, Ihre Blockaden zu erkennen, zu lösen und Ihre Probleme und Aufgaben systematisch anzugehen.

Kursinhalte:

  • Herangehensweisen an scheinbar unlösbare Probleme
  • Welcher Typ von „Aufschieber*in“ sind Sie?
  • Das Belohnungsprinzip
  • Erarbeitung einer persönlichen Strategie für die Lösung Ihrer Aufgaben
Wochenendseminar
Leitung:
Ort: Wedekindstr. 14 (Oststadt)
Kosten:
  • € 50,-- / ermäßigt € 38,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 25,--
Anmeldung:bis 03.10.19
  • 11./12.10.19 (Fr/Sa)
  • Fr, 18:00 - 21:15 Uhr
  • Sa, 10:00 - 17:30 Uhr
12 UStd. max. 14 Personen
Warenkorbjetzt buchen