Skip to Content

Bauhaus: Eine Utopie in den zwanziger Jahren

Das Bauhaus als Kunstschule der zwanziger Jahre ist in die Kunstgeschichte eingegangen als phänomenale und revolutionäre Neuerung des künstlerischen Denkens und Gestaltens. Wir schauen uns dieses Phänomen Bauhaus von allen Seiten an, betrachten einzelne ausgewählte Biografien von Meistern und Schülern an und untersuchen die Wirkung des Bauhauses auf die weitere Entwicklung von Architektur und Design.

Wochenendseminar
Leitung:
Ort: Viktoriastr. 1 (Linden)
Kosten:
  • € 28,-- / ermäßigt € 21,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 14,--
Anmeldung:bis 06.03.20
  • 14.03.20 (Sa)
  • 11:00 - 18:00 Uhr
7 UStd. max. 15 Personen
Warenkorbjetzt buchen