Skip to Content

Mitarbeiter*innengespräche führen

Gerade in schwierigen Gesprächen senden wir durch Stimme, Mimik, Gesten und Körperhaltung Signale, die die Reaktionen der Gesprächspartner*innen lenken. Körpersprache und Stimme verraten viel über fachliche Kompetenz und Bereitschaft zu Verantwortungsübernahme. Wie wir sprechen, ist uns meist wenig bewusst. Das kann fatale Folgen haben. Ruhe in der Stimme, in den Bewegungen, Blickkontakt und sichtbare Wertschätzung legen die Grundlage für ein erfolgreiches Mitarbeiter*innengespräch. Professionelle Gesprächstechniken ergänzen Ihr Repertoire zu souveräner Ausstrahlung, schaffen Vertrauen und motivieren Ihre Mitarbeiter*innen.

Die interaktive Herangehensweise an das Thema, verbunden mit der Arbeit an Atem, Stimme und Körpersprache unterstützen nachhaltig die rhetorischen Kompetenzen der Teilnehmer*nnen.

Ziel: Aufbau einer hochwertigen Gesprächskultur durch einen pragmatischen Gesprächsleitfaden. Die eigene Rolle als Führungskraft klar definieren und auch heikle Manöverkritik wertschätzend und transparent führen.

Themen:

  • Gesprächsstruktur für schwierige Gespräche-Lob und Kritik
  • Wie gebe ich Feedback?
  • Wie fordere ich Leistung ein?
  • Zentrale Gesprächstechniken
  • Fragetechniken
  • Umgang mit Widerständen-Empathie, Perspektivwechsel
  • Sachlich und klar in der Führung und in der Einforderung von Leistung

Methoden

  • Simulation von Gesprächsverläufen
  • Impulsreferate
  • Kleingruppenarbeit
Wochenendseminar
Leitung:
Ort: Wedekindstr. 14 (Oststadt)
Kosten:
  • € 81,-- / ermäßigt € 62,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 25,--
  • 12. - 14.10.18 (Fr-So)
  • Fr, 18:00 - 21:15 Uhr
  • Sa, 10:00 - 17:30 Uhr
  • So, 10:00 - 17:30 Uhr
20 UStd. max. 14 Personen
MerkenBuchen