Skip to content
Vorträge

Energiewende und Stromnetzausbau in Deutschland

Veranstaltungsreihe

Unsere Energieversorgung wird grundlegend umgestellt: Weg von Kern- und Kohleenergie – hin zu Erneuerbaren Energien. Die technischen Herausforderungen sind groß, ebenso das Meinungsspektrum der Bevölkerung. Die 3-teilige Wissensreihe thematisiert folgende Fragen:
• Wie hängen die Energiewende und der Stromnetzausbau zusammen?
• Wie wird unser Energiesystem fit für die Zukunft gemacht?
• Wie können wir uns am Netzausbau beteiligen?
• Wie wird der Netzausbau umgesetzt und der Naturschutz einbezogen?

Veranstaltung 1: Wie die Energiewende und der Stromnetzausbau zusammenhängen (Mi, 5. Okt. 2022, 18:00)

Sie bekommen einen Überblick über die Auswirkungen der erneuerbaren Energien und wir besprechen, welche Probleme der Atom- und Kohleausstieg mit sich bringt. Um die Klimaziele zu erreichen, wird außerdem überall das Stromnetz ausgebaut. Der steigende Anteil von erneuerbaren Energien, aber auch ein verändertes Verbraucherverhalten erfordern ein flexibleres Energiesystem. Wie es bislang funktioniert hat, welche neuen Leitungen nötig sind und wie es künftig funktionieren wird, erfahren Sie in der dieser Veranstaltung.

Veranstaltung 2: Das Übertragungsnetz, der Netzausbau und die Bürgerbeteiligung (Mi, 19. Okt. 2022, 18:00)

Damit Deutschland auch künftig flächendeckend mit Strom versorgt werden kann, ist eine Anpassung und Erweiterung unseres Stromnetzes nötig. Wie der Leitungsbedarf ermittelt wird und Planungsverfahren ablaufen, welchen Stellenwert der Umwelt- und der Gesundheitsschutz haben und wie Sie als Bürgerinnen und Bürger darauf Einfluss nehmen können, erfahren Sie in dieser Veranstaltung.

Veranstaltung 3: So wird der Netzausbau umgesetzt – und der Naturschutz einbezogen (Mi, 2. Nov. 2022, 18:00)

Was passiert eigentlich, wenn neue Stromleitungen gebaut und in Betrieb genommen werden? Am dritten Info-Abend lernen Sie viel über die Verlegung von Erdkabeln und Freileitungen, ihre Einflüsse auf die Natur,
die hohe Relevanz der bodenkundlichen Baubegleitung und über Landschafts- und Tierschutzmaßnahmen.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos und können unabhängig voneinander besucht werden.
Sie finden in unserem Lernort Viktoriastr. 1 statt.

Als Referent konnten wir Jonas Töpken vom Bürgerdialog Stromnetz gewinnen. Die Initiative wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ins Leben gerufen und stellt transparent und unabhängig Informationen rund um Energiewende und Stromnetzausbau dar. Ausführliches über die Initiative finden Sie im Internet unter www.buergerdialog-stromnetz.de.

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen