Skip to Content

Konzeption und Leitbild

Die Grundüberlegungen des Bildungsvereins

Der Bildungsverein begreift die Bildung von Erwachsenen und das lebenslange Lernen grundsätzlich als gesellschaftliche Aufgabe. Dabei steht Soziales Lernen und Kommunikation im Vordergrund, denn neben den Bildungsinhalten halten wir die sozialen und kommunikativen Aspekte des Lernens für besonders wichtig.

Die Teilnahmebeschränkung auf 10 - 16 Personen (je nach Angebot) schafft eine angenehme, effektive und entspannte Lernsituation. Besonders ausgewiesene Kleingruppenkurse haben sogar nur 7 - 9 Teilnehmer*innen.

Bildungsangebote schaffen Orte und Anlässe, an denen Menschen verschiedener Herkunft und Nationalität in einen persönlichen Kontakt treten. Der Bildungsverein versteht sich dabei¬ als Orientierungsfeld in einer sich rasch verändernden Gesellschaft.

Wir fördern die

  • politisch-demokratische, personale und soziale Kompetenz unserer Teilnehmer*innen. Ebenso die sprachliche Kompetenz in einem vereinten Europa mit zunehmender globaler Verflechtung.

Darüber hinaus den

  • Austausch zwischen Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen und Erfahrungen und die soziale und kulturelle Teilhabe aller Gesellschaftsmitglieder, besonders der Integration von Migrant*innen und Flüchtlingen durch entsprechende Bildungsangebote.

Wir helfen bei der

  • Bewältigung neuer Aufgaben und Herausforderungen im Lebensalltag und bei der beruflichen Weiterqualifikation über Betriebsnotwendigkeiten hinaus.

Unser Leitbild können Sie sich gerne als Pdf-Dokument (132 KB) herunterladen.