Skip to Content

Zen-Meditation = Ein Weg der Freiheit

Dieses Kursangebot arbeitet an der Verfassung von Körper und Geist, stärkt die Gesundheit und verringert Leiden! Und es geht darüber hinaus: Der hier angebotene Zen-Weg ist uralten Ursprungs. Die Quelle dieses Weges ist sogar so immens alt, dass man letztlich gut und gerne darauf verzichten kann, ihn mit „Zen-Buddhismus“, „buddhistischem Weg“ oder „Buddhismus“ zu bezeichnen, weil die Quelle dieses Weges bereits weit vor Buddha Shakyamuni sprudelte. Buddha Shakyamuni ist auf dem Zen-Weg unser meist respektierter und verehrter Lehrer, aber er selbst hat auf etwas ihn weit Übersteigendes und immens weit vor seiner Existenz Liegendes hingewiesen.

Zen wird deshalb von den einen als Zen-Buddhismus zur Weltreligion „Buddhismus“ gezählt, aber muss andererseits als etwas verstanden werden, das weit vor jeglicher Religionsgründung wurzelt und deshalb in der Tiefe mit keiner in Widerspruch steht. Soto Zen ist konfessionsübergreifend und auch jenseits sonstiger fixierter Weltanschauungen unterwegs. Er entzieht sich somit einer Festschreibung auf spirituell oder nicht-spirituell, religiös oder nicht-religiös, weltanschaulich gebunden oder nicht-gebunden!

So bleibt nichts anderes übrig als mutig und neugierig für eine Entdeckungsreise in offenes Terrain bereit zu sein! Das heisst: Zen-Meditation zu erlernen, indem verschiedene Körperhaltungen erprobt, Muskeln und Gelenke gedehnt und gestärkt werden, rechte Spannung/Entspannung kennengelernt wird, Achtsamkeit eingebaut ist und umfassende Freiheit winkt! Es gibt Zeit für Fragen und Gespräche!

>Bitte weite, bequeme, warme Kleidung mitbringen und, wenn vorhanden, das persönliche Sitzkissen
Wochenendseminar
Leitung:
Ort: Stadtstr. 17 (Südstadt)
Kosten:
  • € 50,-- / ermäßigt € 38,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 25,--
Anmeldung:bis 19.06.20
  • 27./28.06.20 (Sa/So)
  • Sa, 9:30 - 17:00 Uhr
  • So, 9:30 - 13:00 Uhr
12 UStd. max. 12 Personen
Warenkorbjetzt buchen