Skip to Content

Stresslösung auf bioenergetischer Grundlage

Wo andere Entspannungstechniken aufhören, setzt die Bioenergetik erst an. Sie geht davon aus, dass sich Stress und Sorgen in der Haltung eines Menschen widerspiegeln, dass alle körperlichen und seelischen Vorgänge Ausdrucksformen eines einheitlichen Lebensprozesses sind. So wird Stress nicht allein psychisch erlebt, sondern drückt sich auch in neurologischen Prozessen und in autonomen Reaktionen des Körpers aus. Hier finden wir wechselseitige Bedingungen und Antworten. Die Bioenergetik zeigt, wie es möglich ist, mit Stress besser umzugehen und sich schneller und aktiver von den Alltagsbelastungen regenerieren zu können.

In diesem Bildungsurlaub erhalten die Teilnehmer*innen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche. Eine besondere Rolle nimmt dabei das Nervensystem des Menschen ein. Es wird erkennbar, dass belastender Stress (Disstress) immer auch mit einem höheren Muskeltonus einher geht. Die Teilnehmer*innen erhalten über die theoretischen Erkenntnisse hinaus Anleitungen für praktische Körperübungen, die es ihnen ermöglichen, selbständig fasziale und muskuläre Anspannungen zu entlasten.

Die bioenergetische Stressbewältigung hilft jedermann/jederfrau. Sie ist auf den Alltag bezogen und zeigt, wie man mit Stress besser und lösungsorientierter umgehen und sich schnell und aktiv von den Alltagsbelastungen befreien kann. Bioenergetische Stressbewältigung betont unter anderem drei Gesichtspunkte:

  • Der Mensch wird als Einheit gesehen. Berücksichtigt wird die Psyche und der physische Ausdruck in der Körperstruktur und in den Bewegungen.
  • Entwicklung spezifischer und systematischer Techniken helfen, die physischen Spannungen zu lösen, die in chronisch angespannten und verkrampften Muskeln zu finden sind.
  • Die praktischen Übungen haben unter anderem folgenden Sinn:
    - Festigung des Kontakts mit dem Boden/der Wirklichkeit des Körpers
    - Intensivierung der Vibration/Selbstregulierung des Körpers
    - Vertiefung und Befreiung der Atmung
    - Erhöhung des Selbstbewusstseins
    - Erweiterung des Selbstausdrucks durch Bewegung

Dieser Bildungsurlaub richtet sich an alle, die eigenverantwortlich eine gute, verlässliche Basis für ihre Gesundheit schaffen oder erhalten möchten.

Therapie-Erwartungen kann nicht entsprochen werden.

Für ein Skript fallen zusätzlich € 5,-- an, die bei der Dozentin direkt zu zahlen sind.

Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken oder Gymnastikschuhe mitbringen.
Bildungsurlaub/Intensivwoche
Leitung:
Ort: Am Listholze 31 (List)
Kosten:
  • € 148,-- / ermäßigt € 111,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 35,--
Anmeldung:bis 15.02.19 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 02.03.19
  • 18. - 22.03.19 (Mo-Fr)
  • Mo-Do, 8:30 - 16:30 Uhr
  • Fr, 8:30 - 14:00 Uhr
40 UStd. max. 14 Personen
MerkenBuchen
Bildungsurlaub/Intensivwoche
Leitung:
Ort: Am Listholze 31 (List)
Kosten:
  • € 148,-- / ermäßigt € 111,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 35,--
Anmeldung:bis 12.04.19 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 27.04.19
  • 13. - 17.05.19 (Mo-Fr)
  • Mo-Do, 8:30 - 16:30 Uhr
  • Fr, 8:30 - 14:00 Uhr
40 UStd. max. 14 Personen
MerkenBuchen
Bildungsurlaub/Intensivwoche
Leitung:
Ort: Viktoriastr. 1 (Linden)
Kosten:
  • € 148,-- / ermäßigt € 111,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 35,--
Anmeldung:bis 18.10.19 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 02.11.19
  • 18. - 22.11.19 (Mo-Fr)
  • Mo-Do, 8:30 - 16:30 Uhr
  • Fr, 8:30 - 14:00 Uhr
40 UStd. max. 12 Personen
MerkenBuchen