Skip to Content

Kulturgeschichte der Stadt Hannover

Von der Mitte des 20. in das 21. Jahrhundert

In unserem Bildungsurlaub erhalten wir einen anschaulichen Überblick über 350 Jahre hannoverscher Kultur vom Barock bis in die Gegenwart. Ausgehend von den allgemeinen Strömungen der europäischen Kulturgeschichte lernen wir die lokalen Traditionen und kulturellen Besonderheiten Hannovers kennen.

Die kulturelle Glanzzeit Hannovers ist gegen Ende des 17. Jahrhunderts, als sich am hannoverschen Hof mit der Anlage der Sommerresidenz Herrenhausen, dem Bau des Schlossopernhauses und der Berufung von Gottfried Wilhelm Leibniz eine beispiellose kulturelle Blüte entfaltet. In der Folge kommen die verschiedenen kulturellen Disziplinen in Hannover zu verschiedenen Zeiten zu Wort. Die Literatur hat ihre Blüte im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts, die Musik gegen Mitte des 19. Jahrhunderts. Die 50er Jahre sind das Jahrzehnt der Architektur und des Films, die 70er Jahre das Jahrzehnt der Straßenkunst. Nur ein einziges Mal in der Geschichte der Stadt erlebt Hannover seine kulturelle Blütezeit in nahezu allen künstlerischen Disziplinen: in den 20er Jahren.

Unser kultureller Rundumschlag behandelt die fünf kulturellen Sparten Architektur und Gartenkunst, Kunst und Kunstsammler, Literatur und Theater, Film und Kino, Musik und Tanz. Im Seminar lesen und hören wir kürzere Passagen hannoverscher Literatur und schauen kurze Dokumentarfilme über Hannover und Ausschnitte von Spielfilmen, die in Hannover gedreht wurden.

Wir werden besondere Bauwerke betrachten, besuchen Wohnhäuser und Wirkungsstätten von Baumeister*innen, Künstler*innen, Schauspieler*innen, Musiker*innen und Tänzer*innen, besichtigen Drehorte von Filmen, Schauplätze von Romanen und die Werke hannoverscher Künstler*innen. Selbst eingefleischte Hannoveraner*innen werden die Stadt anschließend mit anderen Augen sehen. Denn dieser kulturelle Crashkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene enthält alles, was man unter kulturellen Aspekten wirklich von Hannover kennen und darüber wissen sollte.

Es fallen zusätzlich Kosten für Exkursionen an.

Bildungsurlaub/Intensivwoche
Leitung:
Ort: Viktoriastr. 1 (Linden)
Kosten:
  • € 124,-- / ermäßigt € 93,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 35,--
Anmeldung:bis 08.02.19 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 23.02.19
  • 11. - 15.03.19 (Mo-Fr)
  • Mo-Do, 8:30 - 16:30 Uhr
  • Fr, 8:30 - 14:00 Uhr
40 UStd. max. 15 Personen
MerkenBuchen
Bildungsurlaub/Intensivwoche
  Dieses Angebot ist bereits voll belegt, nur noch Warteliste möglich!
Leitung:
Ort: Viktoriastr. 1 (Linden)
Kosten:
  • € 124,-- / ermäßigt € 93,--
  • mit Hannover-Aktiv-Pass € 35,--
Anmeldung:bis 31.05.19 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 15.06.19
  • 01. - 05.07.19 (Mo-Fr)
  • Mo-Do, 8:30 - 16:30 Uhr
  • Fr, 8:30 - 14:00 Uhr
40 UStd. max. 15 Personen
MerkenBuchen