Skip to content
Erweiterte Suche
Kompetent im Job

Intensivkurs - BWL für Nichtbetriebswirtschaftler*innen

Heutzutage werden viele Mitarbeiter*innen mit kaufmännischen Begriffen, Berichten und Aufgaben konfrontiert, die ursprünglich keine betriebswirtschaftliche oder kaufmännische Ausbildung absolviert haben. Dies betrifft z.B. Techniker*innen, Ingenieur*innen, Handwerker*innen sowie Mitarbeiter*innen sozialer Einrichtungen, des Vertriebs und des Verkaufs.

Dieser Bildungsurlaub bietet zunächst einen Überblick über die Betriebwirtschaft (ca. 2 Tage). Im zweiten Teil beschäftigen wir uns dann mit dem betrieblichen Rechnungswesen (ca. 3 Tage). Wir werden im Rahmen der Intensivwoche folgende Fragen beantworten:

  • Was leistet die Betriebswirtschaftslehre? Was unterscheidet sie von der Volkswirtschaftslehre?
  • Was verstehen wir unter Produktionsfaktoren, betrieblicher Wertschöpfung und ökonomischem Prinzip?
  • Was bedeuten Begriffe wie Produktivität, Rentabilität, Wirtschaftlichkeit, Gewinn, Umsatz?
  • Welche Rechtsformen (z. B. AG, GmbH) gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie?
  • Was unterscheidet die Begriffe Auszahlungen, Ausgaben, Aufwand und Kosten?
  • Wie funktioniert eigentlich eine Bilanz und eine Gewinn- und Verlustrechnung? Was bedeutet Cash Flow?
  • Wozu dient die Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung?
  • Was ist der Unterschied zwischen Fixkosten, variablen Kosten, Einzel- und Gemeinkosten?
  • Wie funktioniert eine Deckungsbeitragsrechnung?
  • Wie werden Preise kalkuliert?
  • Was bedeutet eigentlich Controlling?
  • Wie errechne ich die optimale Investitionsvariante?

Während des Bildungsurlaubs wird auch auf besondere Fragen der Teilnehmer*innen eingegangen, soweit dies zeitlich und inhaltlich passt.

Intensivkurs - BWL für Nichtbetriebswirtschaftler*innen

251B22031
Bildungsurlaub
Leitung
Christoph Gruber (Dipl.-Kaufmann; Personalentwickler)
Stefan Ludwig
Kosten
€ 290,00 / ermäßigt € 217,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 50,00
Termin
  • Mo. 17.03.25 08:30–16:30 Uhr
  • Di. 18.03.25 08:30–16:30 Uhr
  • Mi. 19.03.25 08:30–16:30 Uhr
  • Do. 20.03.25 08:30–16:30 Uhr
  • Fr. 21.03.25 08:30–14:00 Uhr
40 UStd.
Max. 14 Teilnehmer*innen
Anmelde­schluss bis 14.02.25 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 01.03.25

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen